Finde das passende Schaukelpferd aus Holz

Die Top 4 Schaukelpferde aus Holz

Produktbild
Pinolino Schaukelpferd Pinolino, massive Buche unbehandelt, 86 x 31 x 58 cm (Art.-Nr. 24 24 24)*
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und Kleinkinder durch abnehmbaren Schutzring*
Labebe Baby Schaukelpferd Holz, Schaukelpferd Grau mit Stern für Baby 1-3 Jahre Alt, Schaukel Pferd/Schaukel Klein/Schaukeltier Holz/Schaukel Kleinkinder/Schaukel Tiere/Spielzeug Schaukel/Spielzeug*
Bestseller
Helga Kreft 50033 105 x 48 cm JOLLY Popcorn Schaukelpferd*
Produktname
Pinolino Schaukelpferd massive Buche unbehandelt
roba Schaukelpferd Massivholz
abebe Schaukelpferd Holz Grau mit Stern
JOLLY Popcorn Schaukelpferd Holz
Kundenbewertung
Größe
L 86 cm, B 31 cm, H 58 cm
L 82 cm, B 43 cm, H 55 cm
L 68 cm, B 27 cm, H 49 cm
L 105 cm, B 30 cm, H 48 cm
Gewicht Produkt
6 kg
5 kg
3,5 kg
3 kg
Alter
18 Monate bis 4 Jahre
18 Monate - 3 Jahre
1 - 5 Jahre
6 Monate - 7 Jahre
Gewicht bis
25 kg
25 kg
68 kg
100 kg
Besonderheit
Abnehmbarer Schutzring
Abnehmbarer Schutzring, roter Sitz
Verschiedene Farben, extra Großer Sitz, Hand- und Fußpedale
Auch für ältere Kinder, mit Mähne, besonders echt für Kinder
Prime
-
Preis
69,99 EUR
48,99 EUR
44,99 EUR
399,00 EUR
Produktbild
Pinolino Schaukelpferd Pinolino, massive Buche unbehandelt, 86 x 31 x 58 cm (Art.-Nr. 24 24 24)*
Produktname
Pinolino Schaukelpferd massive Buche unbehandelt
Kundenbewertung
Größe
L 86 cm, B 31 cm, H 58 cm
Gewicht Produkt
6 kg
Alter
18 Monate bis 4 Jahre
Gewicht bis
25 kg
Besonderheit
Abnehmbarer Schutzring
Prime
Preis
69,99 EUR
Produktbild
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und Kleinkinder durch abnehmbaren Schutzring*
Produktname
roba Schaukelpferd Massivholz
Kundenbewertung
Größe
L 82 cm, B 43 cm, H 55 cm
Gewicht Produkt
5 kg
Alter
18 Monate - 3 Jahre
Gewicht bis
25 kg
Besonderheit
Abnehmbarer Schutzring, roter Sitz
Prime
Preis
48,99 EUR
Produktbild
Labebe Baby Schaukelpferd Holz, Schaukelpferd Grau mit Stern für Baby 1-3 Jahre Alt, Schaukel Pferd/Schaukel Klein/Schaukeltier Holz/Schaukel Kleinkinder/Schaukel Tiere/Spielzeug Schaukel/Spielzeug*
Produktname
abebe Schaukelpferd Holz Grau mit Stern
Kundenbewertung
Größe
L 68 cm, B 27 cm, H 49 cm
Gewicht Produkt
3,5 kg
Alter
1 - 5 Jahre
Gewicht bis
68 kg
Besonderheit
Verschiedene Farben, extra Großer Sitz, Hand- und Fußpedale
Prime
Preis
44,99 EUR
Bestseller
Produktbild
Helga Kreft 50033 105 x 48 cm JOLLY Popcorn Schaukelpferd*
Produktname
JOLLY Popcorn Schaukelpferd Holz
Kundenbewertung
Größe
L 105 cm, B 30 cm, H 48 cm
Gewicht Produkt
3 kg
Alter
6 Monate - 7 Jahre
Gewicht bis
100 kg
Besonderheit
Auch für ältere Kinder, mit Mähne, besonders echt für Kinder
Prime
-
Preis
399,00 EUR

» Ein Schaukelpferd Holz kaufen

Ein Schaukelpferd bringt die Augen eurer Kinder zum Leuchten. Wenn ihr euch ein Schaukeltier kaufen möchtet, dann steht ihr vor einer fast unendlichen Auswahl. Es gibt Schaukeltiere für unterschiedliche Altersgruppen. Soll es ein Holzschaukelpferd für euer Baby sein oder doch ein größeres Pferd für eure Tochter im Kindergartenalter? Von welchen Modellen und Materialien gehen gesundheitliche Risiken aus? Wir helfen euch, den Überblick zu behalten. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, worauf ihr beim Kauf achten müsst.

Schaukelpferd Holz in Weiß

Ein buntes Holzschaukelpferd ist nicht jedermanns Sache. Weiß gehört auch bei einem Schaukelpferd zu den beliebtesten Farben. Sie ist schlicht und elegant. Ein weißes Schaukeltier ist nicht nur für das Kinderzimmer geeignet. Es dekoriert jeden Raum und sorgt für ein stilvolles und gleichzeitig verspieltes Ambiente. Das Spielzeug schafft eine zeitlose Atmosphäre.

 

Schaukelpferd Holz ab 1 Jahr

Bei einem Baby oder einem Kleinkind ist das Verletzungsrisiko beim Spielen noch sehr hoch. Um dieses Risiko zu minimieren, muss das Schaukeltier kippstabil sein. Die Sitzschale spielt eine große Rolle und sollte durch eine Verstärkung besonders stabil sein. Einige Modelle sind mit einem Rahmen ausgestattet, sodass die Kleinen nicht herunter fallen können.

 

Schaukelpferd Holz ab 2 Jahre

Kleinkinder ab 2 Jahren sind schon sehr sicher in ihren Bewegungen. Jetzt wird die Feinmotorik geschult. Ab diesem Alter eignet sich ein Spielzeug in Groß, welches mit kleinen Details und Verzierungen ausgestattet ist. Ein Pferd zum Schaukeln mit Musik und zwei stabilen Holzgriffen schult das Greifen und den Gehörsinn.

 

Schaukelpferd Holz in Groß

Ein großes Schaukelpferd sorgt für noch mehr Spaß. Eure Kinder werden begeistert sein, denn diese Schaukelpferde sehen täuschend echt aus. Sie bestehen aus einem stabilen Konstrukt aus Holz und sind lackiert oder mit einem Plüsch überzogen. Viele Modelle werden mit Zubehör versendet.

 

» Holzschaukelpferde.de – Wir stellen uns vor

Nicht nur ein Baby und ältere Kinder haben an einem Schaukelpferd ihre Freude. Erinnerungen an die eigene Kindheit kommen Erwachsenen in den Sinn, die genau wie wir, die Macher von holzschaukelpferde.de, gerne in Nostalgie schwelgen. Wer als Baby oder Kind selbst ein Schaukeltier als Spielzeug hatte, dem kommt meist ein Bild vor Augen – ein hübsches Schaukelpferd aus Holz.

Mittlerweile muss es aber nicht immer ein Pferd sein, auf dem die Kinder ihre Schaukeltier-Erfahrungen machen. Die Auswahl ist fast so vielseitig wie bei allen Tieren aus Plüsch. Schaukelpferde für das Baby oder für Kinder sind immer eine lohnende Anschaffung. Ein Schaukeltier hat nämlich einen pädagogischen Wert, der über die einfache Aufgabe als Spielzeug hinausgeht. Während das Baby oder die Kinder  mit dem Pferd zum Schaukeln ihre Koordination schulen, finden sich nostalgischere Modelle nicht selten in den Wohnzimmern von Erwachsenen wieder.

Allerdings sollte ein Schaukeltier für das Baby bestimmte Anforderungen erfüllen, wenn es nicht nur als antiker Einrichtungsgegenstand, sondern als Spielzeug dienen soll. Daher werden Schaukeltiere bei uns auch in unterschiedliche Kategorien unterteilt. Unser Ziel ist es, dass Schaukelpferde auch in Zukunft ein Zuhause in den Kinder- und Wohnzimmern haben.

» Ein Spielzeug mit langer Tradition – das Schaukelpferd aus Holz

Als historisches Spielzeug kamen die Schaukelpferde bereits im 17. Jahrhundert auf. In den Anfängen zogen in den USA die Kinder ihre Pferdchen allerdings noch auf Rollen hinter sich her. Einige Zeit später hatte das Spielzeug bereits Großbritanniens Kinderzimmer bevölkert.

Seinen Weg in deutsche Kinderzimmer fand das Schaukelpferd allerdings erst Mitte des 19. Jahrhunderts. Insbesondere in bewaldeten Gegenden gewann das Holzschaukelpferd schnell an Beliebtheit, da das Material günstig vor der eigenen Haustür zu finden war. Obwohl das traditionelle Spielzeug, welches bereits im antiken Griechenland bekannt war, zwischenzeitlich fast einer aussterbenden Spezies angehörte, konnten sich einige Exemplare über die Jahrhunderte retten und die Art erhalten. Mittlerweile haben sich die lustigen Vierbeiner auf Kufen in den Kinderzimmern wieder stark vermehrt, wobei auch viele Unterarten entstanden sind. Längst gibt es nicht mehr nur die klassische hölzerne Variante des Schaukelpferds, sondern Unmengen von Schaukelpferden aus Plüsch, die sich durch ausgefallene Farben und Fellmusterungen auszeichnen. Rappen, Schecken und Schimmel sind genauso vertreten wie Pferde mit langer Mähne, Pferde mit Echtledersattel und solche, die eigentlich gar kein Pferd darstellen. Denn mit den Jahrzehnten haben sich nicht nur die Fellfarben und -muster verändert, sondern auch die Gestalt der Schaukeltiere.

Neben dem klassischen Pferd sind mittlerweile nämlich auch viele andere Tierarten wie Löwe, Giraffe, Esel, Dinosaurier, Kuh, Schaf und Elefant auf dem Schaukelpferdmarkt beheimatet. So findet jedes Baby und jedes Kind ein Lieblingstier auf Kufen, dass es einfach gern haben kann, ganz gleich ob es aus Holz-, Kunststoff- oder Plüsch gemacht ist.

Das wichtigste im Überblick

♥ Sicherheitsbügel und Rückenlehne bei kleineren Kindern.
♥ Haltegriffe sollten immer vorhanden sein.
♥ Jedes Modell hat eine Alterskennzeichnung. Wenn ihr diese beachtet, steht dem Spielspaß eurer Kleinen nichts mehr im Weg.
♥ Achtet auf Prüfsiegel. Sie gewährleisten, dass die die Materialien keine Risiken für die Gesundheit bergen.
♥ Ein gutes Holz gewährleistet eine hohe Qualität. Achtet auch auf eine saubere Verarbeitung der Materialien.

» Vorteile

  • Das Naturmaterial enthält keine schädlichen Weichmacher.
  • Die strukturierte Holzoberfläche eignet sich perfekt, um den Tastsinn der Kinder zu fördern.
  • Die Schaukelpferde sind besonders robust und lassen sich leicht pflegen.

» Nachteile

  • Die Modelle sind meist teurer, als Pferde aus Kunststoff.
  • Größere Varianten benötigen Platz und sind für kleine Räume und Wohnungen ungeeignet.
  • Schaukelpferde mit Kufen können Kratzer auf sensiblen Böden hinterlassen.
r

Altersempfehlung und Tragfähigkeit

Ein Schaukelpferd hat eine bestimmte Tragfähigkeit. Bei mittelgroßen Modellen liegt diese meist bei 50 kg. Es eignet sich bei einer Sitzhöhe von 60 cm auch für ältere Kids. Für euer Baby genügt eine geringere Tragfähigkeit. Damit das Baby sicher sitzt, solltet ihr auf die Altersempfehlung achten. Ein zu großes Schaukeltier birgt die Gefahr, dass euer Baby herunterfallen könnte. Einige Exemplare kommen an die Lebensgröße eines Ponys heran. Hier ist die Tragfähigkeit weitaus größer und selbst Erwachsene können sich mit dem Pferd vergnügen.

Die Einsatzbereiche

Das Spielzeug ist ein echter Klassiker in jedem Kinderzimmer. Es verwandelt den Raum in eine Spieloase. Kinder lieben es, Cowboy und Indianer zu spielen. Ein Pferd mit dem entsprechenden Zubehör darf bei diesem Abenteuer nicht fehlen. Das Gefühl des Wilden Westens wird perfekt, wenn das Pferd lebensecht mit Sattel, Zügel und Steigbügel ausgestattet ist. Wenn das Pferd dann noch echte Geräusche von sich gibt, dann ist der Eindruck perfekt. Die Fantasie vermischt sich mit der Realität.

Das Holzschaukelpferd ist nicht nur für den Innenbereich geeignet. Im Garten oder auf der Terrasse kann das Abenteuer weiter gehen. Es wird zu einem echten Naturerlebnis im Grünen. Bei ausreichend Platz kann das Schaukelpferd auch auf dem Balkon genutzt werden. Bei Regen sollte das Spielzeug an einem sicheren Ort und am besten im Kinderzimmer aufbewahrt werden. Ansonsten kann das Schaukeltier durch die Feuchtigkeit Schaden annehmen.

Designs und Varianten

Kein Holzschaukelpferd gleicht dem anderen. Die Vielfalt an Formen, Varianten und Designs ist enorm. Zu den klassischen Modellen zählen Varianten in Gestalt eines Pferdes. Mittlerweile gibt es das Schaukeltier auch in Esel-, Zebra- oder sogar in Schneckengestalt. Simple Modelle bestehen aus einem hölzernen Konstrukt, welches an die Silhouette eines Pferdes erinnert. Andere Varianten sind dreidimensional ausgeformt. Sie sind entweder lackiert oder unbemalt.

Besonders lebensechte Schaukelpferde tragen auf dem Holzkonstrukt ein samtig weiches Plüschfell. Sie sind besonders lebensecht. Große Unterschiede gibt es auch beim Zubehör. Das Spielzeug kann schlicht mit Sitzfläche und zwei Haltegriffen oder mit Pferdezubehör ausgestattet sein. Für welches Schaukelpferd ihr euch entscheidet, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Natürlich muss es auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt sein.

Artenvielfalt in der Familie Schaukeltier

Wer ein Schaukeltier kaufen möchte, der muss sich zunächst mit der Artenvielfalt des marktüblichen Sortiments auseinander setzen. Sich hier einen Überblick zu verschaffen, ist manchmal nicht einfach.

Da gibt es Schaukeltiere, die bereits von den Kleinsten bestiegen werden können, und solche für ältere Kinder. Das Design spielt zwar eine Rolle, sollte aber hinter den Sicherheitsaspekten zurückstehen. In welchem Alter welches Schaukelpferd angeschafft werde sollte, liegt natürlich im Ermessen der Eltern, die die Entwicklung ihres Kindes bestens beurteilen können. Entsprechend der Herstellerempfehlungen spricht aber nichts dagegen, ein Schaukeltier aus Plüsch Kindern bereits im Alter von sechs Monaten zu übergeben. Eltern, die auf Nummer sicher gehen möchten, können aber warten, bis das Kind allein sitzen gelernt hat und die notwendige Motorik sicher beherrscht, und dann gleich ein Schaukelpferd der passenden Altersklasse aus den Kategorien wählen. Ab dem 3. Lebensjahr werden die Kinder keinem größeren Risiko mehr ausgesetzt sein und werde eine Menge Spaß an ihrem Schaukeltier haben.

Schaukelpferde – Kategorien gestaffelt nach Materialien

Die Pferde oder Tiere können nach Material geordnet werden. Hier gibt es verschiedene Beschaffenheiten.

 

Plüsch

Auch weit verbreitet und beliebt ist Plüsch als Material. Häufig haben diese niedlichen Schaukeltier-Varianten einen Kern aus Holz, können aber auch komplett aus Plüsch gefertigt werden. Kinder schließen solche Plüschschaukeltiere meist schnell ins Herz, da diese durch ihr kuscheliges Äußeres einen besonders realistischen Eindruck machen.  Häufig kann ein solches Spielzeug noch mehr als nur Schaukeln. Da kommt das Plüsch-Pferd mit Rollen  oder mit Sound daher, was für das klassische Schaukelpferd eine enorme Aufwertung bedeutet.

Plastik

Eine ebenso große Vielfalt ist bei den Kunststoff-Schaukeltieren gegeben. Allerdings müssen Eltern bei Plastik natürlich immer darauf achten, eine hochwertige Qualität zu wählen. Denn nicht alle aus Fernost stammenden Schaukeltiere sind völlig schadstofffrei und können so für gesundheitliche Risiken sorgen. So schön Kunststoff aufgrund seiner Langlebigkeit und Robustheit ist, so genau muss bei Spielzeug hingeschaut werden. Hochwertige Markenartikel bieten natürlich die entsprechende Sicherheit.

Holz

Holz ist und bleibt der Klassiker bei der Herstellung von Schaukelpferden. Das Naturmaterial lässt sich für minimalistische Designs ebenso wie für aufwendige Verarbeitungen verwenden. Zudem bringt Holz hervorragende Eigenschaften mit, ist schadstofffrei und lässt sich leicht auffrischen und reinigen. Zudem sind Holzschaukelpferde sehr langlebig, so dass ein Pferd in der Familie von Generation zu Generation weitergegeben werden kann.

Nicht nur Kinderaugen leuchten, wenn sie ein Schaukelpferd sehen. Auch Erwachsene kommen ins Schwärmen beim Anblick der Tiere. Manche Modelle sind so lebensecht gestaltet, dass der Unterschied zu einem echten Huftier kaum auffällt – zumindest was das Aussehen betrifft. Holz als natürliches Material schafft einen ganz besonderen Bezug zur Natur. Es hat gegenüber Kunststoff viele Vorzüge.

Sicherheitsaspekt als Kaufkriterium

Die Ausstattung 

Schaukelpferd Holz Sicherheit

Wenn es um Spielzeug geht, ist die Sicherheit generell ein maßgeblicher Aspekt. Insbesondere bei Schaukelpferden für das Baby, ob aus Holz oder Plastik, sollte immer ein Sicherheitsbügel vorhanden sein. Dem Kleinkind bieten auch Schaukelpferde mit einer Rückenlehne eine höhere Sicherheit. Solche Sichheitsvorkehrungen sowie besondere Sicherheitsmerkmale, die später abmontiert werden können, finden sich in der Regel aber nur bei Holz-Schaukelpferden.

Die Beschaffenheit

Wenn ihr euch ein Schaukelpferd kaufen möchtet, dann achtet auf die Qualität. Hartholz von Buchen, Eichen oder Ahorn ist robust und langlebig. Sie gewährleisten eine höhere Qualität, als Fichte oder Kiefer. Neben der Holzart spielt auch die Verarbeitung eine große Rolle. Damit von dem Schaukelpferd keine gesundheitlichen Risiken für Baby und Kinder ausgehen, sollten alle Oberflächen glatt geschliffen und scharfe Kanten abgerundet sein. Es passiert schnell, dass sich die Kleinen an dem Spielzeug einen Holzsplitter einfangen oder sich an den scharfen Kanten stoßen. Bei Kleinkindern solltet ihr vor dem Kaufen darauf achten, dass das Holzschaukelpferd keine ablösbaren Kleinteile besitzt. Diese könnten von den Kindern verschluckt werden. Sicherheit geht auch beim Spielen vor. Daher sollte das Schaukelpferd völlig frei von Schadstoffen sein. Die meisten Schaukelpferde sind gewachst, geölt oder lackiert. Wichtig ist, dass die verwendeten Stoffe speichelfest sind und sich nicht auflösen. Sie sind im Idealfall auf Wasserbasis hergestellt. Vor allem die Kleinen neigen dazu, an dem Holz zu knabbern oder zu lutschen.

Bei einer Schaukeltiervariante aus Plüsch kommen kaum besondere Sicherheitsvorkehrungen zum Einsatz. Solche Modelle verfügen meist nur über Haltegriffe, die ein Baby und auch ein Kleinkind motorisch nicht sinnvoll nutzen kann. Daher sind Plüschschaukeltiere in diesem Alter als ungeeignet einzustufen.

Schönheit eher Nebensache?

Schönheit liegt auch bei Schaukelpferden und Schaukeltieren im Auge des Betrachters. Da ein Baby sich weniger für ein hübsches Äußeres als für die rhythmische Bewegung interessiert, sollte bei einem Modell für das Baby weniger Augenmerk auf eine umfangreiche Ausstattung und optionales Zubehör gelegt werden. Eine stabile und sichere Konstruktion ist bei diesen Schaukelpferden sehr viel wichtiger.

Hingegen sind Plüschschaukelpferde eher auf ein niedliches, realistisches Aussehen ausgelegt. Das Pferd oder ein anderes Schaukeltier aus Plüsch wird dann mit einer Reihe von zusätzlichen Optionen, Funktionen und Extras ausgestattet. Unter den Plüschschaukeltieren sind solche mit einer Soundfunktion keine Seltenheit.

Wenn ein Schaukeltier oder -pferd als Spielzeug genutzt werden soll, so muss der Fokus aber immer auf der Sicherheit des spielenden Kindes liegen. Wer das Schaukelpferd als Dekorationsstück anschaffen möchte, der wird vermutlich jedoch mehr auf die auffällige, aufwendige Gestaltung mit Sattel, Steigbügel, Fell, gesetzSchweif und aufgesetzten Wimpern Wert legen. Der Unterschied liegt ganz einfach darin, dass ein Schaukelpferd für Kinder weitaus mehr beansprucht wird als ein nostalgisches Dekorationsstück.

r

Sicherheitszertifikat und maximales Gewicht

Beim Kauf eines Schaukelpferdes kann nur dazu geraten werden, die Angaben des Herstellers ernst zu nehmen und Modelle mit entsprechenden Sicherheitszertifikaten und -hinweisen zu favorisieren. Zudem bleibt zu bedenken, dass Schaukeltiere aus Holz oder Plastik generell für ein maximales Tragegewicht von 50 bis 60 Kilogramm ausgelegt sind. Eltern sollten daher nicht versuchen, die Modelle zu testen, da diese den Test wahrscheinlich nicht überleben würden.

Unsere Kategorien für Schaukelpferde im Überblick

Vorschnell wird kein Eltern- oder Großelternteil zu einem Produkt greifen, wenn es um die Anschaffung eines Schaukeltieres geht. Schließlich spielt der Faktor Sicherheit eine enorm wichtige Rolle.

Nach dem Alter

Damit die Wahl einfacher wird, stellen wir in den Kategorien Schaukelpferd für Babys, Schaukelpferd ab 1 Jahr und Schaukelpferd ab 3 Jahren die geeigneten Modelle für die jeweilige Altersgruppe vor.

Nach dem Material

Wer auf ein bestimmtes Material Wert legt, der kann sich nach den Kategorien Schaukelpferd aus Plüsch und Schaukelpferd aus Plastik orientieren.

Antike und mit Specials

Besondere Schmuckstücke für Schaukelpferdnostalgiker finden sich in der Kategorie Schaukelpferd Antik und spezielle Modelle mit akkustischen Exstras in der Kategorie Schaukelpferd mit Sound.

Auf diese Weise finden alle Schaukelpferdliebhaber schnell zu den Modellen, die die eigenen Wünsche und Bedürfnisse am ehesten befriedigen können.

Markenschaukelpferde – lohnen sich die Mehrausgaben?

Wer in die Welt der Schaukelpferde und Schaukeltiere eintaucht, wird feststellen, dass es zahlreiche Hersteller gibt. Natürlich ist es gut, dass viele Spielzeug-Hersteller den Markt für Schaukeltiere für sich entdeckt haben, denn damit ist für Abwechlung in den Kategorien der Online-Shops und Regalen der Fachgeschäfte gesorgt.

Die Markenhersteller wie Spiegelburg, Geuther, Sigikid, Knorr, Janod, Pinolino, Roba, Heunec und natürlich Steiff halten hochwertige Schaukelpferde für alle Altersklassen bereit, die an Qualität nichts zu wünschen übrig lassen. In Sachen Sicherheit kann ein Discounter-Modell sich mit einem Original-Geuther-Schaukeltier häufig nicht messen, denn hier ist ein abnehmbarer Schutzring als extra Sicherheitsbonus Standard.

Natürlich sind Modelle aus den Kategorien der Markenhersteller nicht so günstig zu bekommen, wie ein einfaches Schaukelpferd aus dem Discounter, dass vermutlich in Fernost gefertigt wurde. Wer seinem Kind ein sicheres Schaukeltier gönnt, das nur Spass bringt, der sollte hier nicht an der falschen Stelle sparen.

Fazit

Mit Schaukelpferden oder Schaukeltieren aller Kategorien ist es ein Leichtes, Kinderaugen zum Strahlen zu bringen. Während die Kinder ihren Spaß haben, werden bei den Erwachsenen nostalgische Erinnerungen an die eigene Kindheit geweckt. So manches Pferd zum Schaukeln wird heutzutage allerdings eher als nostalgisches Accessoire für die Erwachsenen gekauft. Bei einem Schaukeltier für Kinder müssen natürlich andere Prioritäten gesetzt werden, als bei einem Schaukelpferd für die Wohnzimmerdekoration.

Was ist ein Schaukelpferd eigentlich?

In seiner Ursprünglichkeit handelt es sich beim Schaukelpferd um ein Spielzeug, das seinem Namen entspricht. Die Form entspricht traditionell einem stilisierten Pferd, welche aus Holz gefertigt wurde. Mittlerweile kommen aber auch andere Materialien wie Kunststoff oder Plüsch zum Einsatz. Im Unterschied zu einem echten Pferd haben Schaukelpferde allerdings anstelle der Beine Kufen, die das Schaukeln ermöglichen. Je nach Modell dient den Kindern ein Sattel als entsprechende Sitzfläche. Wenn das Körpergewicht verlagert wird, so verändert sich der Schwerpunkt, was zu schaukelnden Bewegungen führt. Daher können Kinder das Gefühl, auf einem echten Pony zu sitzen, erleben und haben jede Menge Spass. Während in den Anfängen nur das Pferd als Vorbild für ein Schaukeltier genommen wurden, gibt es mittlerweile auch Kategorien für Schaukeltiere in Form von Kamelen, Löwen und anderen Tierarten.

Welches Holz ist für ein Holzschaukelpferd besser geeignet?

Ein langlebiges Holz gewährleistet, dass ihr und eure Kinder viele Jahre Spaß an dem Pferd habt. Viele Modelle sind aus Massivholz angefertigt. Dabei handelt es sich oft um Buche. Das Material ist schwer und sorgt für eine hohe Stabilität beim Spielen. Zudem gilt Buche als besonders robust. Auch wenn das Schaukeltier umfällt, nimmt das Holz keinen Schaden.

Was kostet ein Schaukelpferd aus Holz?

Der Preis spielt eine entscheidende Rolle, wenn ihr für euer Baby oder für eure Kinder ein Pferd zum Spielen kaufen möchtet. Kleine Modelle liegen im Preisbereich zwischen 20 und 40 Euro. Ihr solltet bei eurer Auswahl nicht nur auf den Preis schauen, denn die Qualität der verarbeiteten Materialien spielt eine große Rolle für die Sicherheit und Gesundheit eurer Kinder.

Wo kann ich ein Holzschaukelpferd kaufen?

Im Spielzeugmarkt könnt ihr euch einen ersten Eindruck über die Vielfalt der Schaukelpferde verschaffen. Eine große Auswahl an Spielzeug gibt es bei verschiedenen Onlineverkaufsstellen wie Amazon. Hier habt ihr die Möglichkeit, nach verschiedenen Kategorien zu suchen. Ihr könnt euch eine individuelle Auflistung von Modellen erzeugen, die sich nach euren Preisvorstellungen und Designwünschen orientiert.

Welche Schaukelpferde Holz sind für mein Baby geeignet?

Für euer Baby eignet sich ein Schaukelpferd mit Sicherheitsbügel und einem Anschnallgurt. Das sorgt dafür, dass die Kleinen nicht beim Spielen vom Pferd fallen. Bei einem Holzschaukelpferd sollten alle Kanten abgerundet sein. Scharfe Kanten könnten den Spielspaß trüben, wenn sich die Kleinen verletzen.

Auf welchem Untergrund kann man Schaukelpferde benutzen?

Grundsätzlich kann ein Schaukeltier auf niedrigflorigem Teppichbelag relativ problemlos genutzt werden. Langflorige Bodenbeläge unterbinden hingegen die Beweglichkeit der Kufen. Je glatter der Untergrund desto intensiver wird natürlich die Schaukelbewegung. Allerdings kann es bei Schaukeltieren aus Kunststoff auf sehr glatten Untergründen zu einer Rutschgefahr kommen. Wenn Kinder auf glatten Fliesenböden zu wild “reiten”, kann es passieren, dass Schaukelpferde kippen.

Was bringt meinem Kind ein Schaukelpferd?

Die Antwort auf diese Frage erscheint zunächst einmal einfach – Schaukeln auf Modellen aller Kategorien bringt nämlich jede Menge Spass. Allerdings hat das Schaukelpferd, ob aus Holz, Plüsch oder Plastik, auch einen pädagogischen Zweck. Durch das Spielen mit einem Schaukeltier lernen Kinder nämlich ihr Gleichgewicht und ihre Koordinationsfähigkeit besser zu kontrollieren und einzusetzen. Von der Babywiege führt der logische Schritt hin zum Schaukeltier. Dabei macht die Faszination nicht etwa das niedliche Aussehen von Schaukelpferd und Schaukeltier in den verschiedenen Kategorien aus, sondern die rhythmische Bewegung beim Schaukeln. Da das menschliche Gleichgewichtsorgan diese rhythmische Bewegung liebt, erleben die Kinder ein ungeahntes Glücksgefühl. Durch das Schaukeln werden die feinen Sinneshärchen des Gleichgewichtsorgans stimuliert, was für Kinder und auch noch im Erwachsenenalter für Wohlbefinden sorgt. Dabei kann jedes Kind seine eigenen Vorlieben, die es für die optimale Reizung des Gleichgewichtsorgans benötigt, ausleben. Ob gemütlich und langsam oder schnell und wild – das Schaukeln kann dem jeweiligen Gemütszustand angepasst werden. So wirken die Bewegungen auf dem Schaukelpferd sowohl beruhigend als auch tröstend.

Wo bekomme ich ein Schaukelpferd wie bei dm?

Schaukelpferde gibt es natürlich in den unterschiedlichsten Ausfertigungen. Der Fachhandel hält für jede Altersgruppe unterschiedliche Modelle aus Holz oder Plüsch bereit. Die verschiedenen Kategorien der Schaukeltiere unterscheiden sich häufig erheblich in der Qualität.

Ob Discounter, Fachhandel oder Internet – wer sich mit den unterschiedlichen Bauarten und Materialqualitäten beschäftigt, findet überall ein Schaukeltier, das den Bedürfnissen des Nutzers entspricht. Allerdings sollten bei der Auswahl wirklich die Qualitäten des Schaukelpferdes und nicht der Preis im Vordergrund stehen. Denn nur eine solide Verarbeitung sorgt für die nötige Sicherheit, die Kinder beim Schaukeln haben sollten.

Was kosten Schaukelpferde?

Neben dem klassischen Schaukelpferd aus Holz gibt es auf dem Schaukeltier-Markt eine große Auswahl an Baby-, Plüsch- und Plastik-Schaukelpferden.

Wer sich näher mit der Thematik des Schaukelpferdes beschäftigt, fragt sich natürlich irgendwann, was er für ein hochwertiges Pferd als Geschenk anlegen muss. Pauschal lässt sich diese Frage selbstverständlich nicht beantworten, da es immer auf die persönlichen Anforderungen an ein Spielzeug ankommt. Grundsätzlich kommt es zunächst auf die altersgerechte Ausstattung an. So zählen beispielsweise auch Hüpfpferde aus Kunststoff, zur großen Familie der Schaukelpferde. Ein solches aufblasbares Spielzeug, welches für Kinder ab 12 Monaten geeignet ist, ist bereits für kleines Geld erhältlich, haben aber mit dem Bild des traditionellen Schaukelpferdes eher wenig gemein.

Soll das Pferd detailgetreue Züge aufweisen, so finden Eltern und Großeltern bereits eine recht gute Auswahl im unteren Preissegment von rund 50 bis 100 Euro. Je originalgetreuer ein Schaukelpferd sein soll und je höher die Qualität, desto mehr muss natürlich investiert werden. Dabei spielt natürlich auch die Größe eine Rolle. So liegen die Preise im mittleren Preissegment zwischen 100 und 300 Euro, während im oberen Preissegment auch Schaukeltiere von über 1.000 Euro zu finden sind.

Unser Blog

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.